HOME

Sonntag, 26. April 2020:

Wanderung zum Evolutionsweg nach Gauangelloch

Sofern die Bemühungen zur Begrenzung der Coronavirus-Ausbreitung keinen Strich durch die Planung machen, wandern wir am 26. April von Gaiberg nach Gauangelloch und sehen uns dort mit fachkundiger Führung den Evolutionsweg an.

Für den Hin- und Rückweg sollte man je 1,5 Stunden rechnen, für die Führung nochmals 1,5 Stunden, sind insgesamt rund 4,5 Stunden.


Unter Evolutionsweg, auch Evolutionspfad genannt, versteht man allgemein eine Wegstrecke, deren Anfangspunkt den Beginn der Evolution symbolisiert; der Endpunkt des Weges steht dann symbolisch für das Auftreten des Homo sapiens. In Deutschland ist der derzeit aufwändigste und von der Errichtung her zweite Evolutionsweg mit materiellen Markierungen derjenige in Leimen, Ortsteil Gauangelloch. Details dazu findet man HIER.


Totale des Evolutionswegs in Gauangelloch (Abbildung: Rolf Kickuth).